News & Aktuelles

Eintrag vom 22.10.2020

Steueraufkommen von Bund und Ländern brechen ein

Lohn- und Mehrwertsteuer Steuereinnahmen von Bund und Ländern brechen im September um 13 Prozent ein.
Aber die Staatsausgaben steigen durch die Coronakrise enorm an.
Auch das Konjunkturpaket könnte dazu beigetragen haben. 
So sind auf Lebensmittel bis Jahresende nur fünf statt sieben Prozent Mehrwertsteuer fällig, das Teil des Konjunkturpakets der Regierung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ist.
Dies wirkt sich nun auch auf die Höhe der Steuereinnahmen von Bund und Ländern aus. Das Aufkommen im September ist dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums zufolge erneut deutlich gesunken.

»Weitere News aus 2020

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.