News & Aktuelles

Eintrag vom 11.03.2021

Gläubiger der Insolvenz von P&R erhalten Geld aus der Insolvenzmasser

Drei Jahre nach der Milliarden-Pleite des Containervertriebs kriegen die Gläubiger erstmals Geld zurück. 
Anleger der insolventen Containervertriebsfirmen der P&R-Gruppe können im zweiten Quartal erstmals mit einer Überweisung aus der Insolvenzmasse rechnen.
Wie der Münchener Insolvenzverwalter Michael Jaffé mitteilte, will er dabei insgesamt 206,7 Millionen Euro auszahlen. Die Verteilungsverzeichnisse habe er beim Insolvenzgericht niedergelegt, sagte Jaffé. Mit der endgültigen Festsetzung der Quote durch die vier Gläubigerausschüsse rechne er noch im März. Dann ist der Weg zur Ausschüttung endgültig frei.

»Weitere News aus 2021

Archiv - 2020

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.