News & Aktuelles

Eintrag vom 12.10.2020

Deutscher Mieterbund warnt vor einer Kündigungswelle

Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen finanzielle Probleme verursacht. So gibt es häufig Probleme beid er Bezahlung der Wohnungsmiete.
Der Mieterbund warnt vor Kündigungen - und erwartet einen schwierigen Herbst.
Wegen coronabedingter Zahlungsprobleme hat der deutsche Mieterbund  vor zunehmenden Kündigungen gewarnt. 
Nach den Sommerferien hat sich die Lage deutlich verschärft
In der Corona-Krise hatte die Bundesregierung zunächst eine Stundungsregel eingeführt. So mussten Mieten unter bestimmten Voraussetzungen zwischen April und Juni nicht sofort gezahlt werden. Vermieter durften den Betroffenen nicht wegen ausbleibender Mietzahlungen kündigen.
Seit Juli gilt dieser Schutz aber nicht mehr. Wegen Corona seien viele Menschen in Kurzarbeit oder hätten ihre Jobs verloren.
Besonders problematisch sei die Lage auf den angespannten Märkten im Rhein-Main-Gebiet oder in den Universitätsstädten. Im Herbst und Winter wenn saisonale Arbeitsplätze wegfallen,.könnte vermehrt zu Insolvenzen und Kündigungen kommen.
Von der Politik wird nun schnelle und unbürokratische Unterstützung gefordert. Nötig seien finanziellen Hilfen, die nicht zurückgezahlt werden müssten.

»Weitere News aus 2020

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.